Was ist Finetrading?

Finetrading ist ein innovatives Instrument zur Vorfinanzierung Ihrer Betriebseinkäufe. Bewahren Sie Ihre Liquidität für Ihre zentralen Geschäftsaktivitäten und finanzieren Sie Einkäufe und Lagerbestände über die Deutsche Finetrading AG. Als ideale Ergänzung zu den Angeboten üblicher Hausbanken erweitern wir Ihre Optionen im Bereich der Finanzierung. Dies gilt insbesondere für mittelständische Unternehmen, die ihren Vorteil aus ihrer Anpassungsfähigkeit auf neue Marktsituationen ziehen!

Sie wollen Waren importieren?

Hier erfahren Sie mehr!

Sie wollen Waren exportieren?

Hier erfahren Sie mehr!

Sie wollen Waren finanzieren?

Hier erfahren Sie mehr!

Welche Vorteile habe ich durch Finetrading?

Individuell einsetzbar

Keine Andienungspflichten wie im Factoring

Weltweit einsetzbar

Auch in Schwellen- und Entwicklungsländern einsetzbar

Initiatior kann der Lieferant sowie auch der Abnehmer sein

Als Sofortzahler haben Sie eine bessere Verhandlungsposition bei Ihren Lieferanten

Voraussetzungen für Finetrading

Finetrading kann von jedem Unternehmen zur Finanzierung des Wareneinkaufs eingesetzt werden.
Dabei ist es wichtig, dass es sich um handelbare Waren handelt, Dienstleistungen oder beispielsweise Immobilien können nicht finanziert werden. Erforderlich für den Abschluss eines Finetradingvertrags ist eine positive Bonitätsauskunft. Finetrading eignet sich für einen Finanzierungsbedarf ab 50.000 EUR.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Nachricht

Rückrufwunsch

Finetrading-Anfrage

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.