Einen Moment bitte ...scrollen

Black Friday 2020

·    Topaktuell    ·

Lieferfähig sein mit finanziellem Spielraum

 

Planen Sie mit uns Ihren erfolgreichen Black Friday 2020. Mit der bankenunabhängigen Finanzierung der DFT werden Sie lieferfähig – egal welchen Ansturm Sie erwarten dürfen. Bereiten Sie Ihre Finanzplanung schon heute auf den nächsten Black Friday vor und lassen Sie sich von den diesjährigen Umsatzrekorden inspirieren.

Schwarze Masse und schwarze Zahlen
Der Begriff Black Friday kommt aus den USA und wurde dort in den 1960er Jahren geprägt. Die Menschenmassen, die durch die Straßen und Geschäfte zogen, wirkten wie eine schwarze Woge. Und die Händler freuten sich am Ende des Tages über schwarze Zahlen, die sie schreiben konnten. Ein anderer, trauriger Bezug: Nach dem Börsenzusammenbruch 1929, einem Donnerstag – aufgrund der Zeitverschiebung in Deutschland ein Freitag –, gingen viele Menschen auf die Straße, um ihre Ersparnisse von den Banken zu retten. Auch dies war eine »schwarze Masse«.

Seit 2005 werden in den USA am Black Friday die höchsten Umsätze des jeweiligen Jahres erreicht. Dieses Jahr wurde in den USA mit Online-Einkäufen am Black Friday rund 7,4 Milliarden US-Dollar Umsatz generiert – ein Rekordwert und ein Plus von 19,6 Prozent gegenüber 2018.

Entwicklung in Deutschland
Heute ist der Black Friday auch in Deutschland ein Verkaufsmagnet. In den letzten drei Jahren ist der Bekanntheitsgrad enorm gestiegen – auf knapp 94 Prozent. Im September 2016 waren es noch 56 Prozent der Befragten gewesen, die den Tag gar nicht kannten.
Der Handelsverband Deutschland (HDE) erwartet für den Black Friday und den nachfolgenden Cyber Monday 2019 einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro. Das ist ein Plus von 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2,5 Milliarden Euro).

Um gut für Verkaufsmagneten wie den Black Friday gerüstet zu sein, braucht es effiziente und alternative Finanzierungslösungen. Die DFT ist Ihr Partner in der Waren- und Importfinanzierung. Nutzen auch Sie den DFT-Effekt!

Nachhaltig gut?
Interessanter Nebenaspekt: Trotz »Fridays for Future« und steigendem Interesse an Nachhaltigkeit und Klimaschutz steigen die Umsatzzahlen. Hier verhalten sich Konsumenten »etwas schizophren«, so Professor Manfred Krafft von der Uni Münster. Die psychologisch manipulatorische Sogwirkung solcher Rabattaktionen wie dem Black Friday verunsichere die Käufer. Aktuell siegt, so zeigen es die Zahlen, aber immer noch der Wille zum Kauf.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Projekte!


Quellen:
Name Black Friday
Wikipedia
Rückblick 1929
Umsatz USA
Statista Bekanntheit 2016
Statista Bekanntheit 2019
HDE Umsatz
NOZ Konsumverhalten

Weitere Welten im DFT-Universum