Tag: Networking

Feedback Business-Frühstück in Hamburg

Auch unser drittes Business-Frühstück, bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg, war sehr erfolgreich: Die Teilnehmenden informierten sich bei den Fachvorträgen von Dr. Björn Etgen und Dirk Oliver Haller über chinesische Rechtssprechungen im Bereich Cyber Security Law und über Chancen des E-Commerce sowie Möglichkeiten der bankenunabhängigen Finanzierung mit Finetrading.

Intensive Gespräche im Anschluss vertieften einzelne Fragestellungen und schafften wichtige Kontakte zwischen Händlern, Juristen, Finetradern und Fachpersonal aus weiteren Branchen.

Wir freuen uns über die überaus positiven Rückmeldungen zu unseren Veranstaltungen, bedanken uns bei GvW Graf von Westphalen und werden die Reihe »Business-Frühstück« im kommenden Jahr fortsetzen.

Erfolgreiches Business-Frühstück in Frankfurt a.M.

In Frankfurt am Main trafen sich am 18. September erneut Händler, Juristen, Finetrader und weitere Interessierte zu unserem Business-Frühstück rund um das Thema E-Commerce. Dieses zweite Treffen, nach Berlin in der Woche zuvor, war ebenso erfolgreich: Fast 50 Besucherinnen und Besucher informierten sich bei den Vorträgen von Dr. Björn Etgen und Dirk Oliver Haller über chinesische Rechtslagen im internationalen Handel, Chancen des E-Commerce und bankenunabhängige Finanzierung.

In anschließenden Gesprächen wurden Fachfragen vertieft. Was das Finanzierungsmodell Finetrading der DFT ganz konkret leistet, warum E-Commerce immer noch boomt und wie Gesetze in China die Geschäftsbeziehungen im Einzelfall beeinflussen – das diskutierten die Teilnehmenden in den Räumlichkeiten von GvW Graf von Westphalen in Frankfurt am Main.

Wer das Business-Frühstück verpasst hat, kann sich jetzt noch für den dritten Termin in Hamburg, am 25.9., anmelden.

Rückblick Business-Frühstück Berlin

Erfolgreicher Auftakt der Business-Frühstücksreihe bei GvW Graf von Westphalen: Am 11. September 2018 trafen sich Juristen, Händler, Finetrader und Interessierte aus angrenzenden Bereichen in Berlin zu einem Business-Frühstück.

Bei einem üppigen Frühstücksbuffet in den großzügigen Räumen der Wirtschaftskanzlei GvW Graf von Westphalen am Potsdamer Platz informierten Dr. Björn Etgen und Dirk Oliver Haller zu Themen rund um E-Commerce, China und bankenunabhängige Finanzierung. Mehr als 45 Interessierte aus vielseitigen Branchen waren vor Ort – damit war die Veranstaltung ausgebucht. Dr. Björn Etgen referierte über Cyber Security Law und gab spannende, intensive Einblicke in das chinesische Recht und seine Bedeutung für den Handel. Dirk Oliver Haller stellte – beginnend mit einem emotionalen Filmspot – die Vorteile des Finetradings generell und vor allem in Bezug auf E-Commerce vor.

Rund um die Vorträge fanden rege Gespräche zwischen Dozenten und Teilnehmenden statt. Fragen wie »Was bedeutet das chinesische Cyber-Gesetz für meine konkrete Geschäftsbeziehung?«, »Wie kann ich den Hype des E-Commerce sinnvoll für meinen Handel nutzen?« sowie »Welche Möglichkeiten bietet Finetrading für meine Geschäftsausrichtung?« wurden lebhaft und konstruktiv diskutiert.

Wer das Business-Frühstück in Berlin verpasst hat, kann sich noch kurzfristig für Hamburg (25.9.) anmelden.