Runde Sache: Finanzierung mit der DFT

Viele Unternehmen haben in den vergangenen Jahren mit der Finanzierungsleistung der DFT – dem Finetrading – national und international Erfolge gefeiert. Wir stellen unsere »Best Practice«-Beispiele regelmäßig in unserem Magazin »Der Finetrader« vor. Aktuell sind wir Geschäftspartner der Hakle GmbH.

Das Unternehmen, das seit 1928 die Traditionsmarke für Hygienepapiere ist, benötigt auf dem umkämpften Rohstoffmarkt hohe Investitionen für ausländische Lieferanten. Zellulose, als Bestandteil pflanzlicher Zellwände und damit Teil des Rohstoffs Holz, ist für die Produktion hochwertiger Tissue-Papiere unersetzlich. Gehandelt wird dieser Rohstoff auf dem Weltmarkt.

Volker Jung, geschäftsführender Gesellschafter der Hakle GmbH und mit mehr als 20 Jahren Erfahrung Experte in der Papierindustrie, nutzt das Finetrading der DFT, um schnell und unkompliziert Kapital für den Einkauf zur Verfügung zu haben und bei Preisschwankungen flexibel agieren zu können. »Agilität, Qualität und Innovationen im Rahmen unserer Marke sind unser Kapital«, sagt der Unternehmer, der zwei Universitätsabschlüsse im Bereich Finanzierung hat.

Auf unsere Veranstaltung after work action! backstage VfL stellen wir am 14. Mai 2019 gemeinsam mit Volker Jung Finetrading als innovatives und bankenunabhängiges Instrument zur Vorfinanzierung für Rohstoffe vor. Infos dazu und – in Kürze – den Rückblick finden Sie unter after-work-action.dft-ag.de